Ratgeber 4 1/2

Was bedeutet das Vorstellungsverfahren für 4 1/2 Jährige?


Alle in Hamburg gemeldeten Kinder müssen 1 Jahr vor Beginn der allgemeinen Schulpflicht in der hierfür zuständigen Schule vorgestellt werden. Diese Vorstellung ist keine Vorentscheidung, welche Art der Vorschule oder Grundschule in Folge Ihr Kind besuchen wird.

Das Verfahren wirft vielfältige Fragen auf. Die Schulbehörde informiert hierzu über ihre Internetseite Einschulung - Information und Termine.

Wenn Sie zudem Hilfe benötigen, finden Sie auf der oben benannten Seite auch vielefältige Informationen in Übersetzung auf Englisch, Farsi, Polnisch, Russisch oder Türkisch. Dies bezieht sich auch auf die verwendeten Formblätte der Kita oder der Schule.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben, sprechen Sie uns an oder die Mitarbeiter Ihrer Kita.

Wer lädt ein?

Die für Ihr Kind zuständige Grundschule lädt Sie hierfür ein und bittet unter anderem um die Vorlage der entsprechenden Unterlagen.

Wer wird eingeladen?

Alle Kinder mit ihren Erziehungsberechtigten, die zum festgelegten Einzugsgebiet einer Grundschule gehören.

Anmeldung zur Vorschule

Im Zeitrahmen des Vorstellungsverfahrens 4 1/2 findet auch die Anmeldung zur Vorschule in den Grundschulen statt. 

Wo soll ich anmelden?

In erster Linie an der Grundschule, dessen Vorschule Ihr Kind besuchen soll (Erstwunsch).