Stiftung Kinderjahre

Stiftung Kinderjahre & Elbinselschule


 

Die Stiftung Kinderjahre ist eine gemeinnützige und mildtätige Stiftung nach bürgerlichem Recht mit Sitz in Hamburg und unterliegt der Stiftungsaufsicht der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Stiftung Kinderjahre wird durch ihren Vorstand vertreten und durch das Kuratorium beraten.

Die Stiftung Kinderjahre verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke und setzt ihre Mittel nur in diesem Sinne ein. Chancengleichheit für benachteiligte Kinder - das heißt:

  • dass auch diejenigen gleichwertig sind, die sich äußerlich unterscheiden, z.B. durch Schulkleidung.
  • dass auch diejenigen gefördert werden, deren Familien überfordert sind, z.B. durch individuelle Unterstützung und Leseprojekte in Schulen und privaten Einrichtungen.
  • dass auch diejenigen neugierig werden auf Berufsleben und Identitätsfiguren, in deren Familien kein selbstbestimmtes Leben mit eigenem Einkommen vorgefunden wird.
  • dass die Kommunikation zwischen den Generationen z.B. durch Vortragsveranstaltungen verbessert wird.
  • dass sie auch „Glück“ erfahren und erlernen können, z.B. durch das Projekt „Schulfach Glück“.

Die vom Stiftungsvorstand ausgewählten Projekte sind sorgfältig geprüft. Aspekte der Nachhaltigkeit sind bei der Projektauswahl von hoher Wichtigkeit.

Schwerpunkte der Zusammenarbeit und Unterstützung

Die Stiftung Kinderjahre unterstützt die Theaterarbeit an der Elbinselschule in außergewöhnlicher Weise. Aktuell steht die Arbeit an der ganzjährigen Produktion zum Musiktheater "Die fürchterlichen Fünf" im Mittelpunkt.

Daneben erhalten unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, durch die Initiative der Stiftung zur Einführung des "Schulfaches Glück" an einmaligen Lernorten teilzuhaben, wie zum Beispiel dem des Erdbeerhofs oder von Theaterproduktionen.

Herzlichen Dank an die Stiftung!