Hand zu Hand

Initiative "Hand zu Hand" & Elbinselschule


Seit Gründung im Jahr 2010 bekennt sich die Initiative "Hand zu Hand" zum heimischen Obstanbau und engagiert sich gleichzeitig für Kinder. 10 Cent pro verkauftem Liter Apfel-, Rhabarber-, Rote mit Jonhannisbeer-Schorle fließen in ausgewählte Ernährungsprojekte vor Ort.

Die beiden Gründer Saskia Ludwig und Frank Doose wollen mit "Hand zu Hand" eine Marke schaffen, die sozial, zeitgemäß und wirtschaftlich erfolgreich ist. Das "Apfel-Schulprojekt ist uns eine Herzensangelegenheit", so die Gründer und damit wichtiger Baustein im Rahmen des Vorhabens.

Schwerpunkte der Zusammenarbeit

Die Initiatoren von "Hand zu Hand" fördern gemeinsam mit den "Budnianern" das umfangreiche Projekt "One appel a day keeps the doctor away" an unserer Schule. Jeden Tag werden die Kinder mit frischen Äpfeln versogt, ein leckerer und gesunder Pausensnack. Wir erhalten darüber hinaus die Gelegenheit, weitere Projekte rund um das Thema Gesundheit & Gesunde Ernährung zu befördern und runden damit das Angebot unserer Ganztages auf besondere Weise ab. Nicht zuletzt sind die Lerngruppen eingeladen, das Alte Land zu besuchen, um mehr über die Heimat des Apfels und dessen Stärke zu erfahren.