Schulstruktur

Schulstruktur


Schule im Schulversuch
Wir sind eine staatliche Grundschule der Freien und Hansestadt Hamburg. Unsere Schule wurde 2008 neu, als aufwachsende Ganztagsschule gegründet. 
Im Rahmen des acht-jährigen Schulversuch ist es unsere Aufgabe, auf der Grundlage der vorliegenden Konzepte pädagogische Bausteine zu entwickeln, zu erproben und zu einem Pädagogischen Gesamtkonzept zusammenzufügen.
 
Profilierung
Unsere Schule verfügt über 3 Profile, deren inhaltliche Schwerpunktsetzung die pädagogische Arbeit bestimmen:
  • Kunst & Musik
  • Englisch Immersiv
  • Natur & Umwelt
Über alle Profile hinweg setzten wir zudem als grundlegende Arbeitsweise auf folgende schulübergreifende Bausteine:
  • Theaterpädagogik
  • Sprachförderung
  • Multisensuelles Lernkonzept
  • Interkulturelles Lernen
Ganztagesschule
Als gebundene Ganztagesschule organisieren und rhythmisieren wir den schulischen Alltag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Freitags endet die verpflichtende Teilnahme bereits um 13:00 Uhr.
Als Besonderheit führen wir am Standort in der Rahmwerder Straße 3 den Profilbereich Natur & Umwelt als teilgebundene Ganztagesschule, wobei unabhängig von der individuell gewünschten Anwesenheit und Anzahl der täglich teilnehmenden Kinder profilgerechte Ganztagesangebote  wie oben genannt gesichert sind.
 
Aufnahme und Schullaufbahn
Wir nehmen Kinder im Vorschulalter sowie im Rahmen der Schulpflicht auf und führen sie bis zum Übergang in die weiterführende Schule mit Ende der Jahrgangsstufe 4.
Unsere Lerngruppen im Bereich Kunst & Musik, Natur & Umwelt sowie Englisch Immersiv werden jahrgangshomogen geführt.
 
Einbindung in das Bildungszentrum – Tor zur Welt
Im neu zu eröffnenden Bildungszentrum – Tor zur Welt bilden wir die Abteilung Grundschule und arbeiten im Gesamtrahmen des Bildungszentrums mit allen schulischen und nicht-schulischen Akteuren zusammen.
 
Übergang weiterführende Schule
Zum Wohle einer inhaltlichen Weiterführung unserer profilgebundenen Schwerpunkte kooperieren wir insbesondere mit dem im Bildungszentrum eingegliederten Helmut-Schmidt-Gymnasium sowie mit der Nelson-Mandela-Schule (Stadtteilschule).
 
Stand August 2015