Schulgemeinschaft

Unsere Schulgemeinschaft


Als Schule im Schulversuch erproben und entwickeln wir nicht nur ein vielfältiges pädagogisches Gesamtprofil, sondern auch eine besondere Form der Schulverfassung.

Grundgedanke
Das Anliegen, gute Schule zu machen, kann nur auf der Basis gewachsenen Vertrauens und unter der Beteiligung Aller gelingen. Gepaart mit gegenseitiger Achtung und Wertschätzung schaffen wir ein vielfältiges und lebendiges Schulleben.

Teamorientierung und Zusammenarbeit
Gemeinsam geht es besser. Deshalb strukturieren und organisieren wir uns auf allen Ebenen der Schule teamorientiert und entwickeln eine kommunikative Schulstruktur.

Klassenrat und Schülerparlament
Kinder lernen bereits früh Regeln der gemeinsamen Auseinandersetzung und Entscheidungsfindung. Sie werden altersgemäß angeleitet und wachsen an ihren Aufgaben.

Elternschaft, Elternrat und Elternvertreter
Elternvertreterinnen und Elternvertreter bilden das Rückrat des gewählten Elternrates der Schule und setzen sich in den verschiedenen Gremien gemeinsam für die Interessen der Eltern und Familien ein. Darüber hinaus engagieren sich viele Eltern ehrenamtlich in hohem Maße in vielfältiger Weise und tragen so zu einem lebendigen Schulleben bei.

Kollegium
Die Arbeit an unserer Schule ist geprägt von der Offenheit und Zusammenarbeit vielfältiger Professionen, deren Kern unsere angeworbenen Lehrkräfte, Sonderpädagogen, Sozialpädagogen und Erziehrinnen bzw. Erzieher bilden. Hinzu kommen auf ehrenamtlicher oder honorarvertraglicher Basis Vertreter der Künste, Musik, Sport und Wissenschaft, mit deren Hilfe wir unser Lernangebot den Bedürfnissen der Kinder und unserer pädagogischen Zielsetzung entsprechend  ausbilden und weiterentwickeln. Das beratende und entscheidende Gremium ist hierbei die Gesamtkonferenz.

Leitung und Aufgabenvielfalt
Neben dem Kernteam der Schulleitung werden die vielfältigen Aufgaben auch auf Leitungsebene über ein erweitertes Leitungsteam organisiert. Schwerpunkte der Aufgabenteilung sind die Bereiche der Profilentwicklung, das multisensuelle Lernkonzept, der Bereich der Sprache, die Inklusion, Qualitätsentwicklung und der Bereich der Innovation.

Schulkonferenz
Im Rahmen des Schulversuchs begründet gilt, dass die Schulkonferenz aus der Schulleitung, drei gewählten Mitgliedern der Lehrerkonferenz, einer Vertreterin oder einem Vertreter des nichtpädagogischen Personals, drei gewählten Mitgliedern des Elternrats und drei Vertreterinnen oder Vertretern des Schulvereins Elbinselschule e.V. besteht. 

Schulverein Elbinselschule e.V.
Der Schulverein Elbinselschule e.V. ist Vertragspartnerin im Rahmen der Kooperation mit der Behörde für Schule und Berufsbildung zur Begründung der Elbinselschule und des damit einhergehenden Schulversuchs. Daraus ergibt sich eine besondere Stellung im Rahmen der Personalauswahl, der Vertretung der Interessen der Schule sowie Sitz und Stimme im Rahmen der Schulkonferenz. 

Pädagogischer Beirat 
Die Sonderform des Pädagogischen Beirats wird aus fünf ehrenamtlichen Persönlichkeiten gebildet, welche der Schulleitung und der Schulkonferenz beratend zur Verfügung stehen. Ziel des Beirats ist es, die Bildungschancen aller Kinder auf der Elbinsel, insbesondere der Schülerinnen und Schüler der Grundschule durch aktives Engagement nachhaltig zu fördern. 

Die Mitglieder des Beirats werden auf Vorschlag des Schulvereins Elbinselschule e.V. im Einvernehmen mit der BBS für 3 Jahre von der BBS bestimmt. Die Tätigkeit wird unentgeltlich ausgeübt (§ 85 c Abs. 4 HmbSG gilt entsprechend).