Präsentieren

Präsentationskultur


Präsentationskultur steht für Anerkennung und Wertschätzung von Leistung. Sich präsentieren und darstellen ist eine wichtige Ebene im Rahmen der Förderung von Begabungen auf allen Ebenen der Persönlichkeitsentwicklung. Es verbindet Motivation, Durchhaltevermögen, Leistung und Stolz durch Anerkennung und Wertschätzung. An unserer Schule schaffen wir hierzu reichhaltige Möglichkeiten. Wichtiges Element hierbei ist nicht nur die Präsentation an sich, sondern auch der dazu geschaffene Rahmen, die Rolle der Vortragenden wie auch der Zuhöhrer und das Setting.

Lerngruppe

Im Rahmen der eigenen Lerngruppe finden vielfältige Anlässe Eingang, sich selbst, seine Meinung oder sein Können zu erproben und zu präsentieren. Nicht zuletzt spielt der Klassenrat ein tragendes Element mit den verschiedenen Rollen der Teilnehmer.

Zusammenarbeit der Lerngruppen

Lerngruppen besuchen sich gegenseitig und präsentieren Ergebnisse der alltäglichen Unterrichtsarbeit. Die Ergebnisse gelungener Experimente, die Vorführung eines Theaterstückes oder das Vorlesen "Klein & Groß" sind einige wenige aus der Zahl der vielfältigen Beispiele.

Die "Showtime"

Die schulübergreifende "Showtime" bietet regelmäßig Gelegenheit, gemeinschaftlich den Vortrag der Ergebnisse zu erleben und wert zu schätzen.

Theaterproduktionen

Kleine und große Theaterproduktionen ergänzen jedes Schuljahr das Projektorientierte Arbeiten oder stehen gar als schulübergreifende Produktion im Mittelpunkt einzelner Lerngruppen oder der ganzen Schule.

Jeki-Konzerte

Der Jeki-Bereich veranstaltet neben seinen Auftritten im Rahmen der Showtime regelmäßig ein Konzert. Ausgewählte Gruppen treten dabei auch beim jährlichen Jeki-Konzert der Stadt Hamburg im CCH auf.

Auftritte des Schulchors

Der Schulchor umfasst vier Teilchöre und damit rund 180 Kinder aller Altersstufen, die regelmäßig in ihrer Gesamtheit oder in Teilchören im Rahmen der Schule auftreten. Zunehmend kommen Anfragen von Außen auf uns zu, wie zum Beispiel im Rahmen der IBA oder Veranstaltungen im Bildungszentrum - Tor zur Welt.

Wettbewerbe

Die Schüler und Schülerinnen der Elbinselschule nehmen an verschiedenen Wettbewerbsformaten teil:

- Mathe-Olympiade (bundesweiter Wettbewerb)

- Känguru-Wettbewerb Mathematik (bundesweiter Wettbewerb)

- Insellauf auf den Elbinseln (Einwohner der Elbinseln, der Stadt Hamburg und Gäste)

- Lesewettbewerbe (schulintern, Bildungsforum Elbinseln)

Lerngänge & Freizeiten

Unsere Kolleginnen und Kollegen unternehmen mit ihren Lerngruppen vielfältige Lerngänge und verbringen mehrtägige Freizeiten. Dabei spielt nicht nur das neu zu Erlebende eine Rolle, sondern auch die wertschätzende Rückmeldung der Umwelt über Interesse, Auftreten und gegenseitige Rücksichtnahme.

Elbinselschule als Hospitationsschule

Unsere Schule wird regelmäßig von Vertretern verschiedenster Interssensgruppen besucht: Eltern, Vertreter aller Schulformen, Politik und Gesellschaft, aus dem Inland wie auch Ausland. Die Selbstverständlichkeit, mit der unsere Kinder mit diesen Besuchssituationen umgehen zeigt den hohen Grad an gelebter Präsentation. Wertschätzend in diesem Zusammenahng vor allem die Rückmeldung unserer Gäste.